Du bist gerade auf der Seite "In Gebärdensprache: Infos zur Prävention von sexuellem Kindesmissbrauch"
Eis Muscheln 1 Pfeile Stop

In Gebärdensprache: Infos zur Prävention von sexuellem Kindesmissbrauch

Videotranskription:

Herzlich willkommen bei „Trau dich!“

Herzlich Willkommen auf dem Online Portal der bundesweiten Initiative zur PräventionZum Lexikoneintrag für „Prävention“ des sexuellen Kindesmissbrauchs. Das Portal ist ein Angebot der Bundeszentrale für gesundheitliche AufklärungZum Lexikoneintrag für „Aufklärung“ (BZgA) und des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend (BMFSFJ). Es richtet sich an Kinder im Alter von 8-12 Jahren. Du findest unsere Internetseite unter www.trau-dich.de.

Auf dieser Website findest du viele Informationen zum Thema sexueller Missbrauch. Wir geben dir Tipps, welche Rechte du als Kind hast und wie du deinen Gefühlen vertrauen kannst. Aber auch, was du tun kannst, wenn dir jemand zu nahe kommt. Wir sagen dir, wem du dich anvertrauen kannst, wenn du Kummer hast.
Unsere beiden Figuren Lina und Leon begleiten dich durch die Webseite. Wie du siehst, ist unsere Seite wie ein Kinderzimmer aufgebaut, in dem sich Lina und Leon befinden.

In dem Kinderzimmer sind verschiedene Gegenstände abgebildet. Wenn du den Mauszeiger über diese bewegst, ertönt jeweils ein Geräusch, das zu den Abbildungen passt. Außerdem erscheint immer ein Feld mit Text. Auf diesem steht, zu welcher Unterseite ein Klick auf die Abbildung führt. Durch einen Klick auf die Abbildungen dann, gelangst du zu den Unterseiten von „Trau dich!“. Diese sind:

1) Das Schild hinter dem Sofa führt zum Bereich „Deine Rechte“ – Hier haben wir die wichtigsten Fakten der KinderrechteZum Lexikoneintrag für „Kinderrechte“ für dich zusammengetragen. So z.B. "Du darfst schlechte Geheimnisse weitersagen!" oder "Du bist nicht schuld, wenn deine Rechte verletzt werden!"
2) Der Bücherstapel auf dem Fußboden gehört zu „Dein Wissen“ - Hier haben wir viele Begriffe gesammelt. Mit denen fällt dir garantiert immer das richtige Wort ein, wenn es darum geht, zum Beispiel deine GefühleZum Lexikoneintrag für „Gefühle“ auszudrücken. Aber auch deinen Körper zu beschreiben oder deine Rechte und GrenzenZum Lexikoneintrag für „Grenzen“ klarzumachen. Die Begriffe sind nach Themen geordnet. Du kannst aber auch eine alphabetische Suche starten.
3) Von der Digitalkamera auf der Kommode aus gelangst Du zu „Deine Fragen“ – Auf dieser Unterseite stehen eine Reihe von Fragen, die zu dem Thema KinderrechteZum Lexikoneintrag für „Kinderrechte“ und sexueller Missbrauch häufig von Kindern gefragt werden. Die Antworten zu den Fragen kannst du dir als Video ansehen. Zu diesen und allen anderen Videos auf unserer Seite gibt es jeweils eine Videomitschrift, über die Du die Inhalte der Videos auch nachlesen kannst. Du findest die Videomitschriften jeweils unter dem Videofenster, wenn Du auf „Filmsteuerung und Optionen“ klickst.
4) Über die Spielkonsole auf dem Sofa kommst Du zum Bereich „Deine Spiele“ - Auf dieser Unterseite gelangst du zu verschiedenen Spielen, bei denen du dein Wissen testen kannst und durch die du lernen kannst, wie du stark sein und dich sicherer fühlen kannst.
5) Das Poster mit Telefon darauf an der Rückwand führt zu „Deine Hilfe“ – Auf dieser Seite findest du kostenlose Hilfe. Hier gibt es einen Hinweis auf die Nummer gegen KummerZum Lexikoneintrag für „Nummer gegen Kummer“, bei der du jederzeit anrufen und dich mit Beraterinnen und Beratern austauschen kannst. Du kannst Dich dort auch per Mail beraten lassen. Mithilfe unserer Beratungsstellendatenbank findest du auch Beratungsstellen ganz in deiner Nähe.
6) Die Maske an der Rückwand gehört zu „Dein Theater“ – Hier gibt es Fotos und Videoclips über das Theaterstück „Trau Dich!“ und du erfährst, wann das Theaterstück wo aufgeführt wird.
7) Von der Filmklappe auf dem Sofa aus gelangst Du zum Thema „Deine Fragen zum Theaterstück“ – Hier findest du Videoclips, in denen die Schauspieler und Schauspielerinnen Fragen zum Theaterstück beantworten.
8) Über den Computer Laptop auf dem Schreibtisch kommst Du zu den „Straßenreport-Videos“ – Hier findest du Videoclips in denen zwei Jugendliche Erwachsene auf der Straße dazu befragen, welche Rechte Kinder haben.
9) Die Pinnwand führt Dich zum Bereich „Deine Meinung“ – Hier kannst du ankreuzen, wie dir die Webseite gefällt.
10) Und ein Klick auf den Rucksack unter dem Schreibtisch geht zu „Nimm mit!“ – Hier kannst Du zum Beispiel „Trau dich!“ Hefte oder auch ein „Trau dich!“ Plakat bestellen.

Wenn du Fragen oder Ideen hast, kannst du uns über das Kontaktformular erreichen. Dazu klickst du auf das Wort „Kontakt“ ganz unten links auf der Webseite.
Wir freuen uns über dein Interesse und wünschen viel Spaß auf unserer Seite.